Browsed by
Monat: März 2018

Stimmungsübertragung Teil 3

Stimmungsübertragung Teil 3

Das Training Wie kann ich das Wissen um Stimmungsübertragung nun im Training nutzen? Nicht trainieren wenn ich selbst schlecht drauf bin Wenn ich merke ich spanne mich an: tief durchatmen und die Schultern fallen lassen Wenn ich merke mein Hund spannt sich an: tief durchatmen und die Schultern fallen lassen Bei ängstlichen Hunden kann es helfen mit einem sehr souveränen Hund gemeinsame Spaziergänge zu machen Managen zwischen den Hunden, damit sich nicht zu sehr Stress, Angst oder Aggression überträgt   Bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Teile diesen Artikel ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Google+
Google+
Stimmungsübertragung Teil 2

Stimmungsübertragung Teil 2

Stimmungsübertragung zwischen Hund und Mensch Ihr kennt das bestimmt alle: Ihr kommt genervt von der Arbeit und wollt noch eine entspannte Runde mit eurem Hund gehen. Mit dem Kopf seid ihr noch in der Arbeit und entsprechend genervt und genau auf diesem Spaziergang funktioniert so gar nichts. Euer Hund hört nicht gut, ist nervöser als sonst und verbellt vielleicht sogar den ein oder anderen Spaziergänger, was sonst nicht der Fall ist. Das wiederum trägt nicht gerade zu eurer Entspannung bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Teile diesen Artikel ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Google+
Google+
Stimmungsübertragung Teil 1

Stimmungsübertragung Teil 1

Was ist Stimmungsübertragung? Stimmungsübertragung, Handlungsangleichung, im Sinne der sozialen Verstärkung, die Übernahme von Motivationen bzw. Verhaltensweisen durch die Mehrzahl der Gruppenmitglieder. Copyright 2001 Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg Bei uns Menschen kennen wir das: wenn einer anfängt zu Gähnen, gähnt man selbst schnell mit. Sehr ansteckend ist auch lachen, das könnt ihr ganz einfach hier mal ausprobieren und euch anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=EeauvE1M7qc Aber wie ist das jetzt bei unseren Hunden? Auch hier können Stimmungen übertragen werden, etwa Unsicherheit, Fröhlichkeit oder auch Trauer. Die Mehrhundehalter unter…

Weiterlesen Weiterlesen

Teile diesen Artikel ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Google+
Google+